Autorisiert durch "Interessengemeinschaft Webseite Kirchenland-Bernau"

Minderheitenbegehren

Minderheitenbegehren
Wir wurden von mehreren Gartenfreunden der KGA"Kirchenland e.V."Bernau gebeten
folgende Information über unsere Webseite zu veröffentlichen.
Diesem Wunsch kommen wir hiermit nach.

Antrag auf sofortige Einberufung der Mitgliederversammlung/Wahlversammlung aufgrund eines Minderheitenbegehrens der Mitglieder des Kleingartenvereins Kirchenland e.V. Bernau

Bernau, August 2020

Entsprechend §5 unserer Satzung und §37 Abs. 1 BGB fordern wir die sofortige Einberufung der Mitgliederversammlung/Wahlversammlung, da wir keinen erklärbaren Grund für die erneute Verschiebung der Mitgliederversammlung/Wahlversammlung sehen. Es wurde vom Vorstand auch kein Verschiebungsgrund genannt. Wir vermuten eine bewusste Verzögerung der Mitgliederversammlung
Zur sofortigen Einberufung sind entsprechend unserer Satzung 10% der stimmberechtigten Mitglieder erforderlich = 26 Mitglieder

Insgesamt haben 42 Gartenfreunde unterschrieben.

Der Antrag wurde der Vorsitzenden per Einschreiben übersand, aber von der Vorsitzenden nicht abgeholt. Warum?

Ich werde diesen Antrag unter Zeugen der Vorsitzenden persönlich übergeben und den Bezirksvorstand über diese Vorgehensweise schriftlich informieren.

Peter Braunseis

Zur Information: 
Bis heute (13.09.2020) haben die Gartenfreunde welche das Minderheitenbegehren gestellt haben keine schriftliche Antwort von der Vorsitzenden der KGA erhalten

Am 08.09.2020 wurde lediglich ein Aushang an der Infotafel der KGA getätigt mit dem untauglichen Versuch das Minderheitenbegehren abzulehnen

Am 09.09.2020 haben die Gartenfreunde Braunseis und Körner auf diesen untauglichen Versuch der Vorsitzenden der KGA, Christiane Wisotzky,  das Minderheitenbegehren abzulehnen ebenfalls mit einem Aushang geantwortet um die Mitglieder der KGA über die wirklichen rechtlichen Grundlagen für ein Minderheitenbegehren aufzuklären.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren